Themen des öffentlichen Lebens 2



Kursinformation

Titel

Themen des öffentlichen Lebens 2

Kursleiter

Christoph Beeh

Code

YSE_BTK011-GER

(wird nur nach persönlicher Absprache mit dem Dozenten angekündigt)

Kreditpunkte

3

Raum

wird später bekannt gegeben

Zeit

wird später bekannt gegeben

Inhaltsbeschreibung

Kurzbeschreibung

Auswertung von öffentlichen ungarnbezogenen Themen in deutschsprachigen (D/A/CH & HU!) sowie ungarischen Zeitungen/Zeitschriften/Blogs/Vlogs, in der Presse und im Fernsehen, in Podcasts und anderen Online-Materialien (Nachrichten, Reportagen, Diskussionssendungen,…) zu Innen- und Außenpolitik, Gesellschaft, Kultur, Kunst, Wirtschaft, Recht, etc. Ziel: Kontrastive Erweiterung der in den Landeskunde-Lehrveranstaltungen erworbenen Kenntnisse mit der Möglichkeit zu eigener Schwerpunktsetzung, je nach Interessenlage. Erwerb und Einübung des einschlägigen Fachwortschatzes, der befähigt, sachgerechte Informationen über Ungarn in der Zielsprache zu verstehen und selbst wiederzugeben. Methoden: Lese- und Hörverstehen, Zusammenfassung, Argumentation, Diskussion, Recherchearbeiten, ggf. Übersetzung und Dolmetschen.

Semesterplan

  1. Einführung
  2. Themeneinteilung
  3. Ungarische Landeskunde im Vergleich
  4. Studentische Sitzungsleitung 1
  5. Studentische Sitzungsleitung 2
  6. Studentische Sitzungsleitung 3
  7. Studentische Sitzungsleitung 4
  8. Studentische Sitzungsleitung 5
  9. Studentische Sitzungsleitung 6
  10. Studentische Sitzungsleitung 7
  11. Studentische Sitzungsleitung 8
  12. Studentische Sitzungsleitung 9
  13. Exkursion
  14. Abschluss und Evaluation

Semester

WS 2018-19

Leistungsnachweis

Leistungsnachweis

Regelmäßige aktive Teilnahme (max. drei Fehlstunden),

Referat, Wortschatztests, mehrere Essays, Pressebericht, ggf. Klausur.

Pflichtlektüre

Aktuelle Texte aus deutschsprachigen elektronischen und Printmedien. Basismaterial wird vom Kursleiter über CooSpace zum selbständigen Ausdrucken bereitgestellt (bitte regelmäßig prüfen).

Empfohlene Literatur

wird über CooSpace bekanntgegeben