Morphologie


Kursinformation

Titel

Morphologie

Kursleiter

Dr. Andreas Nolda

Code

YSE_BTK011-GER

(wird nur nach persönlicher Absprache mit dem Dozenten angekündigt)

Kreditpunkte

3

Raum

wird später bekannt gegeben

Zeit

wird später bekannt gegeben

Inhaltsbeschreibung

Kurzbeschreibung

Die Vorlesung führt morphologische Grundbegriffe am Beispiel des Gegenwartsdeutschen ein. Den Schwerpunkt bilden dabei Flexion und Wortbildung. Zu den erörterteten Fragen gehören: Was ist eigentlich ein Wort? Welche Kategorien haben Wörter, und welche Kategorien haben ihre Formen? Mit welchen Mitteln werden diese Formen gebildet? Und mit welchen Mitteln kann man aus Wörtern andere Wörter bilden?

Semesterplan

1. Sitzung: Einführung

2. bis 4. Sitzung: Wörter

5. bis 7. Sitzung: morphologische Teile von Wörtern

8. bis 10. Sitzung: morphologische Mittel und Muster

11. und 12. Sitzung: Flexion

13. und 14. Sitzung: Wortbildung

Semester

Wintersemester 2018/19

Leistungsnachweis

Leistungsnachweis

regelmäßige Teilnahme (maximal sechs versäumte Sitzungen); schriftliche Prüfung

Pflichtlektüre

Heringer, Hans J. (2009). Morphologie. Paderborn: Fink.

Empfohlene Literatur

Eisenberg, Peter (2013). Grundriss der deutschen Grammatik. 4. Aufl. Stuttgart: Metzler. Bd. 1: Das Wort. – Fleischer, Wolfgang und Irmhild Barz (2012). Wortbildung der deutschen Gegenwartssprache. 4. Aufl. Tübingen: Niemeyer. – Thieroff, Rolf und Petra M. Vogel (2012). Flexion. 2. Aufl. Kurze Einführungen in die germanistische Linguistik 7. Heidelberg: Winter.

Friss Hírek

Friss Hírek RSS

sztebtk

Mondd el mindenkinek! És persze azt is, hogy miért!