Einführung in die Literaturwissenschaft VL


Kursinformation

Titel

Einführung in die Literaturwissenschaft VL

Kursleiterinnen

Dr. Márta Horváth, Dr. Erzsébet Szabó

Code

YSE_BTK011-GER

(wird nur nach persönlicher Absprache mit den Dozentinnen angekündigt)

Kreditpunkte

3

Raum

wird später bekannt gegeben

Zeit

wird später bekannt gegeben

Inhaltsbeschreibung

Kurzbeschreibung

Die Vorlesung bietet einen systematischen Überblick über die wichtigsten Teilgebiete und die grundlegenden Fragestellungen der Literaturwissenschaft. Nach einer allgemeinen Einführung in das System der Wissenschaften werden in einem ersten Block Grundbegriffe wie Fiktion, Fiktionalität, Rhetorik, Poetik und Stilistik vermittelt. Einen nächsten Schwerpunkt bietet die Gattungstheorie. Schließlich werden die grundlegenden literaturwissenschaftlichen Forschungsmethoden vorgestellt.

Semesterplan

Themenbereiche:

1. Literaturwissenschaft im System der Wissenschaften

2. Literaturgeschichte

3. Literarische Gattungen

4. Literaturtheorien (autor-, text-, und rezipientenzentrierte Ansätze)

5. Literaturkritik, Editionsphilologie

Semester

1.

Leistungsnachweis

Leistungsnachweis

schriftliche Prüfung am Ende des Semesters

Pflichtlektüre

Neuhaus, Stefan: Grundriss der Literaturwissenschaft. Tübingen/Basel: A. Francke 42014, 336 o., ISBN: 978-3825241926

Köppe, Tillmann/Winko, Simone: Neuere Literaturtheorien. Eine Einführung. Stuttgart: Metzler 2008. ISBN: 3476020592

Jeßing, Benedikt / Köhnnen, Ralph: Einführung in die Neuere deutsche Literaturwissenschaft. Stuttgart / Weimar: Metzler, 22007, 435 o., ISBN: 978-3476021427

Empfohlene Literatur

Martinez, Matias / Scheffel, Michael: Einführung in die Erzähltheorie. München: Beck, 82009, 198 o., ISBN: 978-3406471308

Asmuth, Bernhard: Einführung in die Dramenanalyse. Stuttgart / Weimar: Metzler, 72009, 252 o., ISBN: 978-3476171887

Frank, Horst: Wie interpretiere ich ein Gedicht? Tübingen / Basel: Francke, 52003, 126 o. ISBN: 978-3825216399

Friss Hírek

Friss Hírek RSS

sztebtk

Mondd el mindenkinek! És persze azt is, hogy miért!